FAQ - Antworten auf Ihre Fragen

Wer führt die Operation bei mir durch?

Sämtliche Operationen bei Dr. Werner & Kollegen werden von Dr. med. Till C. Werner persönlich durchgeführt. Von komplizierten Grauen Star Operationen über präzise LASIK OPs bis hin zu ästhetischen Lid Operationen. Hr. Dr. Till C. Werner befasst sich bereits seit seiner Dissertation im Jahre 2001 (damals Uniklinik Mainz) mit dem Thema LASIK und führte bereits in seinem 25. Lebensjahr die ersten Augen OPs durch. Informationen über Dr. med. Till C. Werner, sowie seinen Lebenslauf finden Sie unter „Team“.

Welche Dioptrienwerte können korrigiert werden?

Mittels LASIK können Kurzsichtigkeiten bis -14,00 dpt., Weitsichtigkeiten bis +5,00 dpt., Hornhautverkrümmungen bis -06,00 dpt. und Altersweitsichtigkeit bis +2,50 dpt. korrigiert werden. Außerhalb dieser Werte sind ebenfalls Korrekturen nahezu aller vorkommenden Werte möglich – jedoch nicht mittels LASIK, sondern meist unter Zuhilfenahme von implantierbaren Linsen. Diese können entweder zusätzlich zur natürlichen Linse implantiert werden, oder im Tausch nach Entfernung der natürlichen Linse. Unser Operateur Dr. med. Till C. Werner ist für alle zur Verfügung stehenden Methoden zertifiziert.

Wie finde ich heraus, ob ich geeignet bin?

Zunächst können Sie eine Voruntersuchung durchführen lassen. Hierbei werden Ihre Augen mit Hilfe der modernsten zur Zeit verfügbaren Diagnostikgeräten komplett untersucht, im Anschluss bespricht der Operateur Dr. med. Till C. Werner ausführlich alle Ergebnisse.

Unser oberstes Ziel dieser Voruntersuchung ist: Wir möchten Sie ehrlich und vollständig beraten. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie eine OP wünschen, lassen wir Ihnen alle nötige Bedenkzeit. Wenn Ihnen zuhause nach der Voruntersuchung noch Fragen einfallen, können Sie Dr. med. Till C. Werner jederzeit telefonisch oder per Email erreichen. Falls Sie umfangreichere Fragen haben, dürfen Sie auch gerne zu einer zweiten Voruntersuchung vorbeikommen.

Was muss ich vor der Voruntersuchung beachten?

Sie sollten ca. 1 Woche keine Weichen Kontaktlinsen und 2 Wochen keine Harten Kontaktlinsen tragen. Da bei der Voruntersuchung Ihre Pupillen weitgetropft werden, sollten Sie im Anschluss nicht selbst Auto fahren.

Welche Kosten entstehen?

Die Kosten einer LASIK OP betragen ca. EUR 990,00 pro Auge. Komplett für Voruntersuchung, OP, Sachkosten und Nachsorge. Je nach Fall können die Kosten auch höher ausfallen. Auf Wunsch kann die OP auch bequem finanziert werden mit unserer 0%-Finanzierung.

Wie läuft der OP-Tag ab?

Auch vor der Operation sollten sie ca. 1 Woche keine Weichen Kontaktlinsen und 2 Wochen keine Harten Kontaktlinsen tragen. Weiterhin sollten Sie kein Augenmakeup verwenden. Obwohl die Korrektur mit unserem modernen SCHWIND AMARIS Laser selten länger als 15 Sekunden pro Auge beträgt, nimmt sich der Operateur Dr. med. Till C. Werner für jeden Patient je nach Fall zwischen 30 und 60 Minuten Zeit. Es ist für uns nämlich sehr wichtig, dass Sie die OP in einer entspannten Atmosphäre erleben, ohne Hektik und Zeitdruck und Sie sich 100%ig gut betreut fühlen. Nach der OP bitten wir Sie, sich noch ca. 1 Stunde in der Praxis aufzuhalten, im Anschluss findet nochmals eine Abschlussbesprechung mit dem Operateur statt. Aber auch nach dem Verlassen der Praxis hört die Betreuung nicht auf: Jeder OP Patient erhält die Handynummer von Hr. Dr. Werner, so können alle später auftretenden Fragen oder Probleme sofort bearbeitet werden.

Wie modern ist der SCHWIND AMARIS Augenlaser?

Die SCHWIND AMARIS bündelt sämtliche derzeit verfügbaren modernsten Technologien in einem System. Der SCHWIND AMARIS setzt zudem Maßstäbe bei Behandlungssicherheit und -genauigkeit. Spitzentechnologie bietet er in den Bereichen Pulsfrequenz, Strahlprofil, Blickverfolgungssystem sowie Sicherheit und Komfort. Die lasergeführte Behandlung von Fehlsichtigkeiten ist jetzt deutlich schneller, sicherer und präziser als bisher. Die hohe Qualität der Sehleistung und der deutlich schnellere Heilungsverlauf sind durch klinische Untersuchungen belegt.

Wie modern sind die restlichen Geräte der Praxis Dr. Werner & Kollegen?

Alle zur Verfügung stehenden Geräte sind auf aktuellstem Stand und zum Redaktionszeitpunkt (2012) maximal 3 Jahre alt. Eine Übersicht unserer Technischen Ausstattung finden Sie hier.

Warum spielt die Zeit bei der Behandlung eine Rolle? Wie lange dauert die Behandlung mit dem SCHWIND AMARIS?

Die zum Abtragen der Hornhaut benutzte UV-Laserstrahlung des Excimer Lasers wird auch von Wasser absorbiert. Dies bedeutet, dass eine trockene Hornhaut anders gelasert wird als eine feuchte Hornhaut. Bei einer zu langen Behandlungszeit trocknet die Hornhaut aus, und das führt zu Überkorrekturen. Das Planziel wird nicht erreicht. Auch ist die Aufmerksamkeit des Patienten während der Laserbehandlung begrenzt. Eine kurze Behandlungszeit ist günstig für das Ergebnis. Bei einer Kurzsichtigkeit von -8 Dioptrien dauert der Hornhautabtrag mit dem SCHWIND AMARIS nur ca. 15 Sekunden pro Auge.

Mit welchem Laserstrahlprofil arbeitet der SCHWIND AMARIS?

Die Laserstrahlen des SCHWIND AMARIS zeichnen sich durch einen außergewöhnlich geringen Durchmesser aus: Die Laserspots sind nur 0,54 Millimeter fein. Üblicherweise verwendete Laserpulse sind um ein Vielfaches größer. Zudem haben die Laserstrahlen, die der SCHWIND AMARIS erzeugt, eine spezielle Form. Die Wissenschaftler sprechen von einem Super-Gauß’schen Strahlprofil. Dieser feine Strahl erzeugt mit höchster Präzision makellos glatte Oberflächen (der Hornhaut).

Warum setzt der SCHWIND AMARIS zwei unterschiedliche Energiestärken bei der Laserbehandlung ein?

Für die perfekte Verbindung von hoher Geschwindigkeit und Präzision nutzt der SCHWIND AMARIS neben 500 Hz Pulsfrequenz zwei Energiestärken. Hierfür entwickelten die SCHWIND-Forscher das weltweit einzigartige Verfahren des „Automatic Fluence Level Adjustment“. Die jeweils optimale Energiedichte für den Strahl mit niedriger und hoher Energie sowie ihr jeweiliger Anteil für eine bestmögliche Behandlung wurden in komplexen mathematischen Simulationen ermittelt. Das Ergebnis: etwa 80 Prozent des Laserabtrags erfolgen mit einer hohen Energiestärke, für die restlichen 20 Prozent schaltet der SCHWIND AMARIS automatisch auf die niedrige Energie um und glättet in Feinarbeit die Hornhaut auf ideale Weise. Darüber hinaus lässt sich bei Sehfehlern höherer Ordnung, die in der Regel sehr fein strukturiert sind, mit niedriger Energie ein viel genaueres Ergebnis erzielen als nur mit hoher Energie.

Was sind die Vorteile des1050 Hz Eyetrackers des SCHWIND AMARIS?

Durchschnittlich 90 Mikrometer pro Millisekunde können sich die Augen unwillkürlich für kurze Zeit in jegliche Richtung bewegen, während sie das Laserlicht fixieren. Für eine erfolgreiche Augenlaserbehandlung ist die genaue Zentrierung und konstante Positionierung des Auges deshalb von entscheidender Bedeutung. Die Kamera des SCHWIND AMARIS Eye Trackers beobachtet die Position des Auges mit ca. 1050 Messungen pro Sekunde. Die gesamte Reaktionszeit des Lasersystems SCHWIND AMARIS beträgt nur drei Tausendstel Sekunden.

Der SCHWIND AMARIS gleicht umfassend Cyclotorsion aus – was ist damit gemeint?

Der SCHWIND AMARIS verfügt über die statische und dynamische Cyclotorsions-korrektur zur Korrektur von Augenrotationen um die Sehachse - der 5. Dimension der Augenbewegungen. Bei der Voruntersuchung wird ein Bild vom Auge des sitzenden Patienten aufgenommen. Liegt der Patient, wird die neue Position des Auges unter dem Mikroskop erfasst und vom Eye Tracker berücksichtigt. Auch während der Laserbehandlung kann sich das Auge noch drehen. Um dies auszugleichen, berücksichtigt der SCHWIND AMARIS mit der dynamischen Cyclotorsionskorrektur die Drehbewegungen des Auges während des Laserns und gleicht diese perfekt aus. Schon bei einem Astigmatismus von einer Dioptrie hat die Cyclotorsionskorrektur einen signifikanten Einfluss auf das Ergebnis. Die Kombination von statischer und dynamischer Cyclotorsionskorrektur spielt insbesondere bei customized Behandlungen zur Reduktion von Sehfehlern höherer Ordnung eine entscheidende Rolle.

Ist die Behandlung mit dem SCHWIND AMARIS schmerzhaft?

Die Behandlung mit dem SCHWIND AMARIS ist nahezu schmerzfrei. Ihr Auge wird vor dem Eingriff durch Tropfen betäubt. Sie werden vermutlich einen leichten Druck auf dem Auge empfinden, es ist aber kein wirkliches Schmerzgefühl. Ein mögliches Fremdkörpergefühl am operierten Auge legt sich schon nach kurzer Zeit wieder.

Sehe ich nach der Behandlung mit dem SCHWIND AMARIS genauso gut oder besser als jetzt mit Brille oder Kontaktlinsen?

Klinische Studien mit dem SCHWIND AMARIS haben gezeigt, dass die Patienten in zahlreichen Fällen nach der Laserbehandlung sogar besser sehen als zuvor mit Brille oder Kontaktlinsen. Nahezu alle Patienten sehen genauso gut wie zuvor mit Sehhilfe.

Wie kann es sein, dass Patienten nach einer Laserkorrektur mit dem SCHWIND AMARIS eine Sehschärfe von mehr als 100 Prozent haben?

Eine 100-prozentige Sehschärfe beschreibt keinen Maximalwert, sondern gilt als Maß für gutes Sehen. Die Werte können weit über 100 Prozent liegen.

Was bedeutet „AMARIS“ in SCHWIND AMARIS?

Der Name AMARIS hat einen lateinischen Ursprung. Er wurde von dem Verb „amare“ (lieben) abgeleitet. Die Verbform „amaris“ bedeutet „Du wirst geliebt“.