Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Covid19 – Pandemie und entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bitten wir Sie, unsere Standorte bei Vorhandensein von Grippesymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Gliederschmerzen nicht aufzusuchen.

Geplante Termine und Behandlungen zur Abwendung irreversibler Schäden führen wir selbstverständlich zu Ihrer und unserer Sicherheit nach den aktuellen Hygiene- und Präventionsrichtlinien durch. Bitte halten Sie in unseren Räumlichkeiten den erforderlichen Sicherheitsabstand von 2 Metern ein. Wir sehen uns in der Verantwortung für Ihre und unsere Gesundheit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aktuell keine Angehörigen zur Begleitung zulassen können.

Sofern Sie an Ihrem bereits vereinbartem Termin nicht festhalten möchten, bitten wir um Absage per Telefon.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Dr. Werner und Kollegen

News aus der Praxis

Neues Mikrokeratom: Amadeus II

AMADEUS II BedienfeldAMADEUS II Mikrokeratom

Unser neues Mikrokeratom Amadeus II kommt bei allen LASIK und Epi-Lasik OPs zum Einsatz und dient zur Präparation der dünnen Hornhautscheibe, dem sogenannten Flap. Es ist das einzige am Markt verfügbare "three-in-one” Mikrokeratom für LASIK, Epi-LASIK und lamelläre Keratoplastiken.

Ein wesentlicher Vorteil gegenüber anderen Mikrokeratomen besteht darin, dass die einzelnen sterilen Titanbauteile vor der Operation komplett montiert werden, damit wird die Zeit der Manipulation am Auge deutlich minimiert. Eine Flap – Präparation dauert so maximal 8 Sekunden.

Durch die Verwendung verschiedener Saugringe lässt sich so für jedes Auge eine individuelle Konfiguration herstellen, die genau an die Geometrie des Auges angepasst ist. Gesteuert wird das Gerät über einen Touchscreen, während der OP wird der Operateur durch unterschiedliche Signaltöne und Sprachausgabe über die jeweiligen Parameter informiert.

Weitere Produktinformationen können Sie hier herunterladen.