Liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Covid19 – Pandemie und entsprechend den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bitten wir Sie, unsere Standorte bei Vorhandensein von Grippesymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Gliederschmerzen nicht aufzusuchen.

Geplante Termine und Behandlungen zur Abwendung irreversibler Schäden führen wir selbstverständlich zu Ihrer und unserer Sicherheit nach den aktuellen Hygiene- und Präventionsrichtlinien durch. Bitte halten Sie in unseren Räumlichkeiten den erforderlichen Sicherheitsabstand von 2 Metern ein. Wir sehen uns in der Verantwortung für Ihre und unsere Gesundheit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aktuell keine Angehörigen zur Begleitung zulassen können.

Sofern Sie an Ihrem bereits vereinbartem Termin nicht festhalten möchten, bitten wir um Absage per Telefon.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Dr. Werner und Kollegen

Punctum Plugs sind ein einfach anzuwendender, reversibler und langfristiger Verschluss des Tränenpünktchens, durch den der Abfluss der Tränenflüssigkeit reduziert oder verhindert wird – die natürliche Tränenflüssigkeit staut sich zurück und die Probleme durch ein Trockenes Auge bessern sich signifikant.

Leichtes Einsetzen

Punctum  Plugs lassen sich sehr einfach in örtlicher Betäubung einsetzen – der „Eingriff“ dauert meist für beide Augen nur 2-3 Minuten. Hierbei werden die Plugs einfach mit einer kleinen Pinzette unter dem OP Mikroskop in den Tränenabflusskanal eingeschoben. Eine ggf. gewünschte Entfernung funktioniert ebenso einfach – die Plugs werden einfach mit einer Pinzette wieder herausgezogen.

Leichte Größeneinteilung

Je nach Größe des Tränenabflusskanals gibt es Punctum Plugs in unterschiedlichen Größen. Somit können auch sehr kleine und sehr große Tränenabflusskanäle gut und sicher versorgt werden. Dank deren Form zeichnen sich moderne Punctum Plugs durch einen perfekten und sicheren Sitz im Tränenkanal aus.