Applanationstonometer

Grauer Star (Katarakt) OP in Augenarztpraxis in Worms

Beim Grauen Star trübt sich die Augenlinse und die Sehschärfe ist hierdurch herabgesetzt. Die als Katarakt bezeichnete Erkrankung schreitet ohne Behandlung immer weiter fort, bis eine völlige Eintrübung der Linse die Sehkraft sehr stark einschränkt. Patientinnen und Patienten sehen nur noch schemenhaft. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen wird man geblendet und klagt zudem darüber, dass beispielsweise das Lesen anstrengender ist als früher. Wenn sich die Sehtüchtigkeit auf beiden Augen gleichzeitig verschlechtert, ist die Sehschärfe für den Straßenverkehr nicht mehr ausreichend. Im weiteren Verlauf führt der Graue Star (Katarakt) dazu, dass die Patientinnen und Patienten nur noch wie durch eine Milchglasscheibe sehen.

Heutzutage hat man die Möglichkeit, mit einer in der Regel komplikationslosen Operation, das Sehvermögen erheblich zu verbessern.

Zählen Sie auf unser erfahrenes Ärzteteam für Ihre Operation des Grauen Stars und das umfangreiche, topaktuelle Know-how in unserer Augenarztpraxis rund um den Grauen Star.

Jetzt bewerben