Trockenes Auge

Trockene altersbedingte Makuladegeneration (AMD) bei Ihnen?

Insgesamt macht die trockene AMD 80 % der Gesamtfälle, jedoch nur 7 % der AMDverursachten Erblindungen aus. Sie beginnt mit der Ablagerung von Stoffwechselabfallprodukten (z. B. Drusen = Lipofuszinen), kann jedoch im späteren Stadium auch zu einem flächigen Zelltod (geografische Atrophie) führen.

Da es bisher keine zugelassene und wirksame Behandlung der trockenen AMD gibt, ist eine frühzeitige Diagnosestellung wichtig, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Dies geschieht durch Lutein-Tabletten, Lichtschutz und Amsler-Selbsttests. Weiterhin ist unser Ziel, durch wiederholte Verlaufskontrollen einen eventuell stattfindenden Übergang ins Stadium 2, die feuchte AMD, möglichst früh zu entdecken. Die Verlaufskontrollen erfolgen mittels Netzhautuntersuchung bei erweiterter Pupille und OCT-Untersuchungen der Makula.

Lutein Tabletten

Viele Studien haben eine präventive Wirkung von hoch dosierten Vitaminen nachgewiesen. So z. B. AREDS-Studie für Lutein und Zink, WAFACS-Studie für einen Vitamin-B-Komplex.

Durch Einnahme dieser Vitamine konnte in der Mehrzahl der Fälle ein Fortschreiten der Erkrankung zu dem gefährlicheren 2. und 3. Stadium gestoppt werden. Hierbei ist wichtig, dass nur die kontinuierliche Einnahme den gewünschten Erfolg bringt.

Da diese Vitaminpräparate in Deutschland nicht als Medikament, sondern als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen sind, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen.

Lichtschutz

Auch der Schutz gegenüber Sonnenexposition soll ein Fortschreiten der AMD hemmen. Dieser kann durch geeignete Sonnenbrillen oder dem Einsatz spezieller Blue Blocker Linsen bei einer Grauen Star Operation erfolgen.

Amsler-Test

Dieser Test dient dazu, möglichst früh zu erkennen, wenn aus einer trockenen eine feuchte AMD wird. Der Test kann sehr einfach von Ihnen zu Hause durchgeführt werden und ist sehr effektiv. Daher empfehlen wir unseren Patientinnen und Patienten, diesen jede Woche zu wiederholen.

 

Amsler Test
Beim Amslergitter handelt es sich um ein Karopapier mit einem Punkt in der Mitte.
Testen Sie immer beide Augen getrennt, indem Sie ein Auge zuhalten, und verwenden Sie für den Test Ihre Lesebrille sowie eine gute Beleuchtung. Zur Durchführung schauen Sie in die Mitte der Testkarte auf den schwarzen Punkt, konzentrieren sich jedoch bitte auf die umliegenden Linien. Sind diese gerade ohne Wellen und fehlende Karos, dann ist der Test bei Ihnen negativ. Sollten Sie neue Wellen, Verzerrungen oder fehlende Karos sehen, ist der Test bei Ihnen positiv.

In diesem Fall melden Sie sich bitte sofort bei uns in der Augenarztpraxis an, da eine feuchte AMD vorliegen könnte. Unser Augenarztpraxisteam hilft Ihnen gerne weiter.

Einen Amsler-Test können Sie sich hier downloaden.