Mit zunehmendem Alter trübt unsere Augenlinse langsam ein. Im Rahmen einer Katarakt Operation wird in einem ambulanten Eingriff die natürliche Linse abgesaugt und an deren Stelle eine Kunstlinse (Intraokularlinsen) implantiert.

Zum Schutz der Netzhaut sind fast alle am Markt verfügbaren Linsen mit einem UV Filter versehen. Bei Vorliegen bestimmter Netzhautveränderungen wie z. B. einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) kann es sinnvoll sein, die Linse darüber hinaus mit einem Blaulichtfilter (blue blocker) auszustatten. Hierdurch werden zusätzlich die hochenergetischen blauen Wellenlängen gefiltert und die Netzhaut geschützt.

Die Firma Rayner ist ein Traditionsunternehmen aus U.K. und produziert dort innovative Intraokularlinsen (IOL) seit 1949. Rayner gilt als Erfinder der IOL.

Dr. Till C. Werner

Wir sind sehr stolz, heute die erste RayOne Hydrophobic BLF Blaulichtfilter IOL von Rayner zu implantieren. Die hydrophobe Linse ließ sich gut steuerbar implantieren und entfaltete sich kontrolliert in der Vorderkammer.

Today I was honoured to implant the very first RayOne Hydrophobic BLF blue light filter IOL from Rayner. The hydrophobic lens ejected predictably from the preloaded injector and unfolded very smoothly inside the eye.

Konstantin von Malsch, Rayner Sales Director Germany and Austria

Es ist uns eine große Ehre und Freude, am heutigen Tage zusammen mit Dr. Werner als langjährigen und zufriedenen Rayner Anwender die erste RayOne BLF zu implantieren. Das operative Zentrum von Dr. Werner steht für Innovation, Kompetenz und langjährige Erfahrung. Aus diesem Grunde war er der ideale Partner für die weltweit erste Implantation.

It is a great honour and pleasure for us to implant the first RayOne BLF today together with Dr Werner as a long-time and satisfied Rayner user. Dr Werner’s surgical centre stands for innovation, competence and many years of experience. For this reason, he was the ideal partner for the world’s first implantation.

Jetzt bewerben